Wenn Sie gerade darüber nachdenken, sich ein neues Handy zu kaufen, gehen Ihnen viele Gedanken durch den Kopf: Klapphandy, Schiebehandy oder doch ein Smartphone? Mit oder ohne Vertrag? Ob HTC, Nokia, Samsung mit seiner Nexus Serie, Apple iPhone oder SonyEricsson Xperia Play – die Auswahl ist riesig, und es liegt an Ihnen ob sie mehr Wert auf Apps und eine eingebaute Kamera legen oder einfach nur telefonieren möchten. Aber haben Sie gewusst, dass die Zahlart entscheidend sein kann, wenn Sie ihr neues Handy kaufen? Gehen Sie beim Kauf eines neuen Handy auf Nummer sicher! Was das heisst? Der Handy Kauf auf Rechnung oder auf Raten ist für Sie ideal!

1. Kaufen Sie immer auf Rechnung oder Raten

Was trivial klingt, ist nicht selbstverständlich. Gerade wenn Sie ein Angebot im Internet entdecken, das so günstig ist, dass es auffällt. Man kennt den alten Spruch: wenn etwas zu gut ist, um wahr zu sein, ist es das meistens auch. Denn bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass die Shops oder Händler mit den extrem günstigen Angeboten als Zahlart in der Regel nur Vorkasse, Bankeinzug oder – ganz schlecht – die Einzahlung bei Western Union & Co fordern. Ob Sie nach der Zahlung das Handy erhalten, steht in den Sternen. Wenn Sie hingegen auf Nummer sicher gehen und ihr Handy auf Rechnung kaufen, sind sie geschützt. Denn dann zahlen sie erst dann, wenn Ihr neues Smartphone bei Ihnen ist, und sie es in der Hand halten & ausprobiert haben. Sie kommen mit Android & dem HTC Desire nicht zurecht? Das iPhone hat Kratzer oder das Xperia liegt schlecht in der Hand – in diesen Fällen schicken sie das Mobiltelefon einfach innerhalb von 14 Tagen zurück und die Sache hat sich für Sie erledigt.



2. Kaufen Sie nur bei bekannten Händlern

Auch wenn Sie das Risiko minimieren, wenn Sie Ihr Handy (mit oder ohne Vertrag) auf Rechnung kaufen, sollten Sie nur bei bekannten Online Shops zuschlagen – denn im Garantiefall ist es gut zu wissen, sich nicht an irgendeinen Hinterhof-Shop wenden zu müssen, der vielleicht schon gar nicht mehr existiert.




Handys auf Rechnung kaufen bei Otto

Iphone auf Rechnung kaufen

Bei Deutschlands größtem Onlineshop haben Sie Auswahl und Sicherheit auf Ihrer Seite. Ob Blackberry Curve, Nokia N97, Motorola Milestone oder SonyEricsson Xperia X10 Mini – ständig sind mehr als 50 Top-Modelle im Angebot, die Sie bequem auf Rechnung kaufen können. Alternativ können Sie ihr Handy auch auf Raten kaufen – zu günstigen Konditionen. Otto.. find ich gut!
www.otto.de

Ihr neues Handy – auf Rechnung od. Raten bei Neckermann

Smartphone | Samsung Galaxy auf Rechnung bestellen

Ob Samsung Galaxy S II, Samsung Galaxy Ace, Sony Ericsson Xperia X8, HTC Desire HD, Samsung Wave, Nokia 5230, LG Optimus black oder weitere Top-Modelle: bei neckermann.de wählen Sie Rechnungskauf oder zahlen auf Raten, ganz wie Sie wollen. Ob Klapphandy, Smartphone oder Touchscreen Handy – bei neckermann gehen Sie dank Kauf auf Rechnung auf Nummer garantiert kein Risiko ein.
www.neckermann.de

Handys auf Rechnung oder Raten kaufen - bei o2

Günstige Handys auf Rechnung bei O2

Bei o2 haben Sie mit der Option myHandy die Möglichkeit, ihr neues Handy in 24 Raten abzuzahlen – oder Sie entscheiden sich ihr Handy auf Rechnung zu kaufen. Wählen Sie zwischen aktuellen Smartphones wie z.B. dem HTC Wirldfire S, dem Samsung Galaxy S II, dem iPhone 4, Xperia Play, BlackBerry Storm oder Blackberry Torch oder Nokia N97. Sie werden begeistert sein! Und sie zahlen erst dann, wenn Sie ihr neues Handy in den Händen halten, und niemals vorab!
www.o2-online.de

Handys auf Raten kaufen - bei Handyratenkauf.de

Android Handy bei handyratenkauf.de

Das nagelneue iPhone 4, iPas, Blackberry Curve, HTD Desire Z, LG E720, Motorola Atrix oder Nokia X7 – wenn Sie gerade nicht das nötige Kleingeld in der Tasche haben, um ihr neues Handy ohne Vertrag auf Rechnung zu kaufen, ist der Kauf auf Raten eine gute Alternative – die Zinsen bei Handyratenkauf.de sind überschaubar und die Smartphone Modelle zu 100% aktuell. Rechnen Sie gegen, ob es sich lohnt!
www.MacTrade.de








































3. Der Kauf auf Rechnung ist besonders bequem

Wer sein Handy auf Rechnung kauft, ist zu 100% auf der sicheren Seite, sollte mit dem Gerät etwas nicht in Ordnung sein. Nach Lieferung des Smartphones haben Sie 14 Tage Zeit, das Gerät ausgiebig zu testen. Nur wenn Sie zu 100% zufrieden sind, behalten Sie das Gerät – ansonsten schicken Sie es einfach zurück und die Sache hat sich für Sie erledigt. Bei Vorkasse, Zahlung per Kreditkarte und Bankeinzug müssen Sie sich darum kümmern, ihr Geld zurückzubekommen, wenn Ihnen das neue Handy nicht gefällt – nur bei Kauf auf Rechnung gehen Sie auf Nummer sicher, weil Sie erst bezahlen, nachdem sie das neue Handy ausgiebig getestet haben.

4. Der Handy Kauf auf Rechnung ist zu 100% sicher

Sind Sie auch schon einmal auf ein Lockangebot im Internet hereingefallen? Dann wissen Sie, worum es geht. Das Problem ist, dass Hinterhofhändler sich schnell einmal mit Ihrem Geld absetzen, ohne dass Sie Ihr neues Handy überhaupt erhalten. Wie viele Lockangebote für iPhone, iPad, Nokia, HTC & Co hat es schon gegeben? Eine ganze Menge. Wenn Sie erst dann bezahlen, wenn Sie das Handy in der Hand halten und ausgiebig getestet haben, liegt das Risiko beim Händler, wenn er nicht liefert oder ein defektes Gerät ausliefert – dann ist es das Problem des Online Shops.

Weitere Infos zum Handy Kauf auf Rechnung oder in Raten

Kaum ein anderer Bereich der heutigen konsum- und medienorientierten Gesellschaft ist so ausgeprägt und von solch großer Bedeutung wie der der Telekommunikation. Nicht zu verachten ist auch die geschichtliche Entwicklung der Geräte. So prägt das Mobiltelefon das Individuum heutzutage deutlich stärker, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Anfang der Neunziger waren die Handys noch um einiges simpler und kompakter: ein Zwei-Farben-Display, ein einfaches Tastenfeld, eine ausziehbare Antenne und die Ausmaße eines Herrenschuhs in Größe 50 samt einem Gewicht von gut eineinhalb Kilogramm galten für damalige Mobiltelefone als "normal".
Mittlerweile gleichen die Handys eher Requisiten aus einem Science-Fiction Film à la Enterprise. Für den Kunden ergeben sich dadurch unheimlich viele Kategorien und Aspekte, die beim Handykauf zu beachten sind – neben der Auswahl der Zahlmethode Kauf auf Rechnung natürlich. Doch dank Verkäufern mit Halbwissen, verwirrenden Artikelbezeichnungen und der unübersichtlichen Auswahl an Geräten, kann der Laie beim Handykauf oftmals einen Fehlgriff landen.
Der nachfolgende Text beschreibt und erläutert ein paar der wichtigsten Eigenschaften eines aktuellen Smartphones und gibt einige Beispiele für besonders empfehlenswerte und häufig verkaufte Geräte.
Ein wichtiger Bestandteil eines Handys ist der Bildschirm. Mittlerweile überbieten sich die Hersteller oftmals mit ihren Zollangaben. Doch Vorsicht: größer heißt nicht immer besser! Denn sobald die Pixelanzahl, also die Bildpunkte die das Display anzeigt, zu gering sind, wirken die Bildobjekte schwammig und unscharf. Ein kleinerer Bildschirm benötigt somit weniger Bildpunkte als ein großer - schließlich muss er auch eine geringere Fläche mit Bilddarstellungen füllen.
Ein Handy mit einem 3,5 Zoll Bildschirm sollte demnach eine Bildschirmauflösung von gut 1000 x 700 Pixel aufweisen. Durch den Bildschirm ergibt sich der nächste Kaufaspekt: ist der Bildschirm mit einer Touchscreen Fähigkeit ausgestattet oder nicht? Wenn ja, wie gut reagieren die eingeblendeten Tasten und Funktionen auf Fingerdruck? Um dies herauszufinden muss der Kunde das Gerät in der Regel zuerst testen. Das ist jedoch in nahezu jedem Elektrohandel nach freundlicher Anfrage erlaubt. Smartphones wie das iPhone 4 oder das Samsung Galaxy S gelten als Musterbeispiele für die Funktionalität ihrer Touch-Screens. Falls solch ein berührungsempfindlicher Bildschirm nicht vorhanden ist, verfügt das Handy entweder über eine klassische Handytastatur oder über eine (oftmals) ausziehbare und meist vollwertige Q-WERTZ Tastatur, also einer Nachbildung der üblichen PC-Tastatur. Die "reale" Tastatur wird übrigens immer noch von vielen Benutzern bevorzugt: das "Hardware-Feedback" gestaltet vor allem das Schreiben längerer Texte wesentlich angenehmer als die virtuelle Tastatur. Berühmt für ihre Tastaturen sind beispielsweise die Modelle der BlackBerry Serie aus dem Hause RIM – bei den oben genannten Händlern können Sie die Blackberry Smartphones bequem auf Rechnung kaufen!
Weitere wichtige Punkte der Ausstattung eines Handys sind Akku, Digitalkamera sowie der interne Speicher und die Möglichkeit einer Speicher-Erweiterung. Angefangen beim Akku sollte dieser natürlich eine hohe Leistung aufweisen. Diese wird in mAh ausgedrückt, wobei eine größere Zahl auch im Endeffekt mehr Leistung für das Smartphone bedeutet.
Als Richtlinie kann eine Kapazität von 1800 mAh genommen werden, wobei solch ein Akku schon eine gute Leistung besitzt. Weiter geht es mit der Digitalkamera. Hier entscheidet nicht nur die Pixelzahl der Kamera, sondern auch die zahlreichen Zusatzfunktionen über die Qualität der Bilder. So sollten Optionen wie Auto-Fokus, Gesichtserkennung, Blitzlicht und digitaler Zoom zur guten Digitalkamera dazugehören. Denn selbst viele Handykameras mit einer Auflösung von 8 Megapixel - derzeitiger Spitzenwert - lassen den Spaß am Fotografieren aufgrund mangelnder Funktionalitäten wieder schrumpfen. Beim internen Speicher ist natürlich die Größe von enormer Wichtigkeit. So können die verschiedenen Programme, Fotos und Lieder auf dem Smartphone gespeichert werden. Ist der Speicher belegt, hilft nur das Löschen von Dateien oder die Erweiterung des externen Speichers in Form einer micro-SD Karte. Viele Handys , die Sie auf Rechnung oder Raten kaufen können, verfügen mittlerweile über einen Speicher von 8GB. Eine mögliche Erweiterung beläuft sich auf maximal 64GB.
Doch nicht nur die Hard-, sondern auch die Software ist ein wichtiges Merkmal des Smartphones. So stellt das Betriebssystem im Grunde genommen die Basis für sämtliche Anwendungen und Funktionalitäten dar. Besonders gern benutzte Systeme sind demnach das IOS System aus dem Hause Apple und die Android Plattform der Herstellers LG. Dank der Funktionsweise des Handys als nahezu eigenständiges PC-System, ergeben sich für den Benutzer auch allerhand Möglichkeiten. So stehen der Genuss von Musik- und Filmen, aber auch das Schreiben und Versenden von E-Mails im Vordergrund. Das mobile Internet ist ein weiterer wichtiger Aspekt und sollte demnach von jedem Smartphone Handy das Sie auf Rechnung kaufen, nutzbar sein. Denn dadurch ergibt sich auch die Möglichkeit, das eigene Gerät mit diversen (häufig kostenlosen) Programmen, wie Spielen oder nützlichen Anwendungen, so genannten Apps, zu erweitern. Der Apple App-Store oder der Android Market sind nur zwei Beispiele solcher Internetportale.

© Copyright 2011 www.handyaufrechnungkaufen.de All rights reserved. | Impressum